Service-Telefon: +49 160 97303020
Osteraktion: 10% sparen mit CODE: MVOSTERN10
Versandkostenfrei ab € 20,00

Warum eine Motorspülung sinnvoll ist!

Was bringt eine Motorspülung und wie wird sie durchgeführt?

Im Lauf der Zeit entstehen in jedem Motor Ablagerungen durch Verbrennungsrückstände, sogenannte Verkokungen. Dies führt nicht nur zu einer Leistungsminderung des Motors, sondern kann ihn auch ernsthaft schädigen.

Mit einer speziellen Motorspülung können Sie diese Ablagerungen jedoch wieder lösen. So verlängern Sie die Lebensdauer des Motors und ersparen sich möglicherweise auch teure Reparaturen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Reiniger es gibt und wie Sie damit den Motor Innenraum spülen können.

Welche Folgen können durch einen verschmutzten Motor entstehen?

Die Ölkohlerückstände bzw. Verkokungen im Motor führen in der Regel dazu, dass die Motorleistung sinkt und gleichzeitig der Sprit- und Ölverbrauch immer weiter steigt. Wenn dabei auch die Einspritzdüsen durch die Ablagerungen verstopft werden, kann sich das durch einen unruhigen Motorlauf bzw. Motorruckeln bemerkbar machen.

Im schlimmsten Fall können sogar Löcher in den Kolben gebrannt werden, weil der Kraftstoffstrahl durch die Verstopfung zu grob eingespritzt wird. Schwere Defekte wie z.B. ein Kolbenfresser können dann die Folge sein. Um das zu verhindern, sollte regelmäßig eine Motorspülung durchgeführt werden.

Die Wirkung von Motorinnenreinigern

Motorinnenreiniger bestehen aus sogenannten Detergentien. Das sind waschaktive Substanzen, die die Grenzflächenspannung zwischen Schmutz und der zu reinigenden Oberfläche verringern. Dadurch können sie Verbrennungsrückstände in feine Partikel auflösen. Zusätzlich sind in den Motorreinigern auch noch Dispersanten enthalten. Diese Stoffe sorgen dafür, dass der gelöste Schmutz in Schwebe gehalten wird und somit keinen weiteren Schaden anrichten kann.

Motorinnenreiniger und ihre Eigenschaften:

  • Reinigung der Oberflächen von Verkokungen
  • Korrosionsschutz
  • Neutralisierung von Säuren
  • Schmutz wird in Schwebe gehalten
  • Verdünnung des Motoröls

Anleitung - wie macht man eine Motorspülung?

Die Durchführung einer Motorspülung ist ganz einfach. Dazu füllt man den Motorreiniger in der vorgegebenen Dosis (etwa 1:20) in den Öleinfüllstutzen und lässt den Motor im Stand ca. eine Stunde lang laufen. Die Drehzahl sollte dabei zwischen 2000 und 2500 U/min liegen. Dadurch kann sich der Reiniger im ganzen System gut verteilen und seine Wirkung entfalten. Die Ablagerungen werden gelöst und in Schwebe gehalten.

Ölwechsel nach Motor Spülung

Nach der Spülung mit den Motorreinigern sollte unbedingt ein Ölwechsel erfolgen, denn die Reinigungsprodukte und der Schmutz müssen nach draußen befördert werden. Das alte Öl wird über die Ablassöffnung entfernt und anschließend der Ölfilter durch einen neuen ersetzt.

Motoröl-Additive

Wenn Sie den Motor dauerhaft rein halten wollen, empfehlen wir den Einsatz von Motoröl-Additiven auch nach dem Ölwechsel. Dadurch wird der Verschleiß und die Reibung im Inneren des Motors reduziert, was seine Lebensdauer erhöht. Letztlich sparen Sie dadurch auch Geld, denn ein sauberer Motor verbraucht weniger Treibstoff.

Wie oft sollte eine Motorspülung / Motorinnenreinigung durchgeführt werden?

Empfehlenswert ist, bei jedem Ölwechsel auch den Motor Innenraum zu spülen. Speziell bei älteren Fahrzeugen kann eine Innenreinigung viel bewirken und sollte nicht ausgelassen werden. Doch selbst bei neueren Autos ist sie nie verkehrt. Die Reiniger dienen als gute Vorbeugungsmaßnahme und verhindern, dass sich Rückstände überhaupt erst ansammeln. Das garantiert eine lange Motorlebensdauer.

Was kostet eine Motorspülung?

Bei uns kostet eine 1000-ml-Flasche Motorinnenreiniger 61,70 Euro. Diese Menge reicht für 5 Liter Motoröl, was der durchschnittlichen Ölmenge eines PKWs entspricht.

Das umfassendere Reinigungspakete zur Motorspülung bzw. Motorinnenreinigung inklusive Systemreiniger und Motoröl-Additive ist ab 250,72 Euro erhältlich.

Fazit – Ist eine Motorspülung sinnvoll?

Die Frage, ob eine Motorspülung bzw. Motorreinigung sinnvoll ist, kann also ganz klar mit einem Ja beantwortet werden. Bei Motoren mit hoher Laufleistung macht sich der Unterschied besonders bemerkbar. Die Detergentien können dann eine große Menge Ölkohle abbauen und den Motor wieder leistungsfähiger machen. Bei neueren Autos ist eine Motorspülung eine gute vorbeugende Maßnahme gegen Verkokung.

Passende Artikel
MOTOR VITAL Motorinnenreinigung 5 B PKW MOTOR VITAL Motorinnenreinigung 5 B PKW
Inhalt 4.2 Liter (61,24 € * / 1 Liter)
257,20 € *
MOTOR VITAL Motorinnenreinigung 10 D für Dieselmotoren MOTOR VITAL Motorinnenreinigung 10 D für...
Inhalt 8 Liter (62,00 € * / 1 Liter)
495,98 € *