Service-Telefon: +49 160 97303020
Versandkostenfrei ab € 20,00

Diesel Additive und ihre Wirkung

Diesel Additive und ihre Wirkung – Was bringen sie wirklich?

Diesel Additive sind Zusatzstoffe, die dazu dienen, die Eigenschaften des Kraftstoffs zu verbessern, den Motor zu reinigen, seine Leistung und Lebensdauer zu erhöhen sowie den Spritverbrauch zu senken. Manche Kritiker behaupten hingegen, Additive würden keinerlei Vorteile für das Auto bieten. Doch unabhängige Tests bestätigen nun deren positive Wirkung auf Leistung und Abgaswerte.

Geprüfte Wirksamkeit der Diesel Additive durch unabhängiges Testinstitut

Das renommierte deutsche Testinstitut APL, das Motoren und Motorenteile von Autoherstellern prüft, konnte die reinigende Wirkung von Additiven auch für Benzin Kraftstoff in einem umfangreichen Test bestätigen. Dazu bauten die Ingenieure zunächst Ablagerungen an den Injektoren (Einspritzdüsen) mittels Zinkverbindung auf, was zu einer reduzierten Motorleistung und verschlechterten Abgaswerten führte.

In der zweiten Testphase wurde dann das Dieseladditiv hinzugemischt, um dessen Wirksamkeit zu testen. Das Ergebnis zeigte sehr eindrucksvoll, dass die verschmutzten Injektoren wieder frei von Ablagerungen wurden und die Motorleistung anstieg. Ebenso verbesserte sich die Abgasqualität.

Kohlenmonoxid und Kohlenwasserstoffe stark reduziert

Ein weiterer Test wurde von der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) durchgeführt. Dabei fuhr man einen BMW Diesel mit 124.000 Kilometer Laufleistung und einen Opel Benziner mit 57.000 Kilometer mehrere hundert Kilometer mit einem Dieseladditiv. Danach wurde der Kohlenmonoxidwert (entsteht durch unvollständige Verbrennung) überprüft. Bei beiden Autos war kein Ausstoß von Kohlenmonoxid mehr feststellbar, und die Konzentration an Kohlenwasserstoffen verringerte sich beim Dieselfahrzeug um die Hälfte.

Diesel Additive für Motoren und Motoröl

Dieselkraftstoff und seine unterschiedlichen Sorten

Chemisch betrachtet ist Dieselkraftstoff ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffen und wird aus Gasöl hergestellt. Der Kraftstoff ist in verschiedenen Varianten verfügbar. Zum einen gibt es den Diesel für Kraftfahrzeuge wie Auto, Motorrad (Sommer 516: Diesel-Motorrad im Fahrbericht) und LKW, zum anderen den dichteren Schiffsdiesel. Diesel lässt sich außerdem synthetisch herstellen, zum Beispiel aus Erdgas oder aus einer Biomasse, aus der dann der sogenannte BtL (biomass to liquid) Kraftstoff entsteht. Diesel hat die Eigenschaft, erst bei hoher Hitzeeinwirkung zu brennen, was ihn neben einer längeren Molekülkette vom Benzin unterscheidet, das sehr leicht entzündlich ist.

Bei den Dieselkraftstoffen für Autos unterscheidet man zwischen Standard-Diesel und Premium-Diesel. Letzterer enthält eine erhöhte Cet-Anzahl und spezielle hochwertige Additive, die die Eigenschaften verbessern. Beim Premium-Diesel gibt es wiederum viele unterschiedliche Produkte und Hersteller.

Die Qualität des Diesels beeinflusst sehr stark die Lebensdauer vieler Motorbestandteile. Ein minderwertiger Kraftstoff führt zu schlechter Verbrennung und langfristig zu Ablagerungen, weshalb es so wichtig ist, Zusatzstoffe zu verwenden.

Diesel Additive

Wie wirken Diesel Additive?

Diesel Additive bestehen aus vielen unterschiedlichen Chemikalien, und jede hat eine unterschiedliche Aufgabe. Sie sind wie die Vitamine für das Auto, LKW, Motorrad oder Boot, die den Motor säubern und schützen.

Folgende Bestandteile tragen wesentlich dazu bei, die Kraftstoffeigenschaften zu verbessern:

- Waschaktive Substanzen
Sie lösen Sedimente im Katalysator, im Einspritzsystem und verhindern gleichzeitig die Neubildung von Ablagerungen. Die volle Leistungskraft des Motors bleibt dadurch dauerhaft erhalten.

- Anti-Verschleiß Additiv
Diese Substanz verbessert die Schmiereigenschaften des Kraftstoffs und verringert die Reibung im Inneren des Motors. Dies erhöht Effizienz und Lebensdauer, verringert den Spritverbrauch und sorgt außerdem dafür, dass der Motor geräuscharmer wird.

- Modifikatoren
Modifikatoren tragen zur Erhöhung der Cetanzahl bei, was bedeutet, dass der Motor zündwilliger wird. Es verhindert somit die schlagartige Verbrennung, die sich durch laute Geräusche bemerkbar macht (auch „Nageln“ genannt). Der Motor läuft runder, leiser und auch die Leistung erhöht sich. Spezielle Verbrennungsmodifikatoren wirken katalytisch und sorgen für eine verringerte Rauchentwicklung. Die Verbrennung verbessert sich wesentlich und der Partikelfilter wird vor vorzeitigem Zersetzen geschützt.

- Frostschutzmittel
Das Kühlmittel verbessert die Tieftemperatureigenschaften des Dieselkrafstoffs und haltet ihn fließfähig, selbst bei Minustemperaturen.Der sogenannte Cloudpoint oder Trübungspunkt gibt an, bei welcher Temperatur flüssige Produkte trüb werden und Paraffinkristalle bilden. Die entsprechenden Additive reduzieren diesen Cloudpoint.

- Korrosionsinhibitoren
Korrosionsschutz-Additive verhindern die Oxidation und die Entstehung von Rost auf metallischen Oberflächen und tragen somit auch zur Langlebigkeit des Motors bei.

- Zusatzstoffe zur Erhöhung der Lagerstabilität
Wenn Dieselkraftstoff länger gelagert wird, können sich Ablagerungen am Boden des Tanks aufgrund von Hefe- und Pilzwachstum bilden. Dieser sogenannte Schlick kann durch die Beimischung von speziellen Zusätzen so gut wie vollständig verhindert werden.

Korrekte Anwendung und Dosierung

MOTOR VITAL bietet neben einigen anderen Produkten auch Dieseladditive, wie zum Beispiel das „Diesel Vital 100“, mit dem Sie einen hochwertigen Premium-Diesel herstellen können. Für die standardmäßige Dosierung ist ein Verhältnis von 1:5000 zwischen Additiv und Kraftstoff empfehlenswert. Für vorübergehende Intensivreinigungen kann die Dosierung aber auch auf 1:1000 erhöht werden (zum Beispiel für drei Tankfüllungen), um einen schnellen Reinigungseffekt zu erzielen. Das Additiv kann jederzeit beigemischt werden.

Additiv für Dieselpartikelfilter

Ein Dieselpartikelfilter bzw. DPF filtert das Ruß aus den Abgasen heraus – ein Vorgang, bei dem sich im Lauf der Zeit immer mehr Partikel an der Filterwand ansammeln. Normalerweise verbrennen diese Partikel, sobald die Motortemperatur auf ca. 600°C ansteigt, was einen selbstreinigenden Effekt für den Filter hat. Das Problem ist jedoch, dass der Motor die dafür benötigte Temperatur oft nicht erreicht, vor allem wenn man vorwiegend kürzere Strecken fährt. Die Folge ist, dass der Filter schneller verstopft. Um das zu vermeiden, bieten Hersteller ein besonderes Additiv für Dieselpartikelfilter an, das die Abbrenntemperatur senkt. Dies hat den Effekt, dass Partikel schon bei einer viel niedrigeren Temperatur verbrannt werden können. Statt 600 Grad benötigt es nur mehr die Hälfte, 300 Grad. Kurzstrecken und Stadtverkehr stellen damit keine Belastung für den DPF mehr dar.

DPF Dieselpartikelfilter

Bildquelle Wikipedia: Dieselpartikelfilter

Langlebigkeit und Schutz für Oldtimer

Gerade für Oldtimer und Autos mit hoher Laufleistung sind Zusatzstoffe im Kraftstoff sehr wichtig. Wer einen Oldtimer besitzt weiß, wie entscheidend die richtige Pflege und Wartung ist, um das geliebte Fahrzeug lange intakt zu halten und dabei den Kraftstoffverbrauch bestmöglich zu reduzieren. Viele Hersteller bieten daher spezielle Produkte für Oldtimer-Motoren an, wie beispielsweise Vergaserreiniger, Getriebeöle und natürlich auch Dieseladditive, die den Brennraum und das Einspritzsystem dauerhaft sauber und leistungsfähig halten können.

Vorteile der Anwendung von Diesel Additiven

- Eindeutig messbare Senkung des Ölverbrauchs- und Spritverbrauchs
- Reinigende Wirkung und Verringerung von Ablagerungen an Ventilen und Injektoren
- Guter Korrossionsschutz
- Deutliche Reduzierung des CO2-Ausstoßes
- Verbesserte Motorleistung (Durchzugskraft)
- Verbesserte Zündbereitschaft des Dieselkraftstoffs
- Saubere, aschefreie Verbrennung

Diesel Additive

Aus der Forschung: MOTOR Vital Dieseladdtiv für Kraftstoffe und Öl

Fazit

Der Einsatz von Diesel Additiven bietet zahlreiche Vorteile. Bei Neuwagen helfen sie, den Motor sauber und neuwertig zu halten, bei älteren und verschmutzten Motoren können sie die entstandenen Ablagerungen entfernen, die Leistung erhöhen und die Abgaswerte verbessern.

Additive haben aber auch ihre Grenzen und können nicht die Reparatur eines geschädigten Motors ersetzen. Sie dienen in erster Linie zur Vorbeugung, um Motoren von Autos, Motorrädern und LKWs sauber zu halten und ihre Lebensdauer zu erhöhen. Mit einem gepflegten, leistungsfähigen Motor sparen Sie sich nicht nur einiges an Kosten für Benzin und Motoröl, sondern auch Geld für teure Reparaturen. Diesel Additive sind somit immer empfehlenswert. Selbstverständlich gilt dies auch für MOTOR VITAL Benzin Additive.

Passende Artikel
MOTOR VITAL Bundle Benzin Additiv 250 ml + Nanotec 200 ml MOTOR VITAL Bundle Benzin Additiv 250 ml +...
Inhalt 0.45 Liter (92,60 € * / 1 Liter)
41,67 € * 46,30 € *
MOTOR VITAL Motorinnenreinigung 10 D für Dieselmotoren MOTOR VITAL Motorinnenreinigung 10 D für...
Inhalt 8 Liter (60,44 € * / 1 Liter)
483,48 € *