Service-Telefon: +49 160 97303020
Versandkostenfrei ab € 20,00

Diesel Additiv für Dieselpartikelfilter (DPF)

MOTOR VITAL bietet speziell entwickelte Additive für Dieselpartikelfilter *, die die Abbrenntemperatur der Rußpartikel senken und somit vorzeitige Verstopfung verhindern. Alle wichtigen Infos über Funktionsweise und Anwendung finden Sie in diesem Artikel.

Wie funktioniert ein Dieselpartikelfilter?

Ein DPF hat die Funktion, Ruß und schädliche Feinpartikel aus dem Abgas zu filtern. Dies geschieht meist durch eine Filterwand, an dessen Innenseite die Partikel haften bleiben. Um den dadurch angesammelten Ruß zu entfernen, wird er während des Motorbetriebs immer wieder verbrannt – allerdings nur, wenn die Abgastemperatur über 550 Grad liegt, was meist erst bei längeren Fahrten der Fall ist.

Problem Kurzstreckenbetrieb beim Diesel

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug vorwiegend kürzere Strecken fahren, kann das für den Dieselpartikelfilter sehr belastend sein und ihn vorzeitig verstopfen, da die für die Partikelverbrennung erforderliche Temperatur nicht erreicht wird. Im Regelfall setzt erst bei längeren Fahrten mit höherer Geschwindigkeit die Rußverbrennung ein, wodurch sich der Filter regenerieren kann.

Additive zur Reinigung des Dieselpartikelfilters (DPF)

Unsere speziellen Additive können das Rußproblem jedoch auch ganz ohne Langstreckenfahrten lösen. Denn die Stoffe im Additiv bewirken, dass sich die Zündtemperatur des Rußes reduziert - die Partikel können bereits bei 350 Grad statt erst bei 550 oder 600 Grad verbrannt werden. Die Zusatzstoffe gewährleisten also eine permamente Regeneration des Filters und Kurzstrecken und Stadtverkehr stellen kein Problem mehr dar.

Vorbeugen und teure Reparaturen vermeiden

Der Austausch eines Dieselpartikelfilters kostet zwischen 1400 und 2000 Euro, ist also eine sehr teuere Angelegenheit. Außerdem erhöht sich bei verstopftem Filter mit der Zeit auch der Kraftstoffverbrauch, und der Turbolader kann ebenso Schaden nehmen. Durch den erhöhten Gegendruck verschiebt sich die Lagerwelle mit dem Turbinenrad axial und löst so vorzeitigen Verschleiß aus. Genauso kann dann ein defekter Turbolader zu einem kapitalen Motorschaden führen. Lassen Sie es deshalb gar nicht erst dazu kommen, dass der DPF voll wird und sorgen Sie mit Additiven für dauerhaften Schutz und eine lange Lebensdauer – ganz im Besonderen, wenn sie häufig auf Kurzstrecken unterwegs sind.

Dosierung und Anwendung

Der DPF-Schutz kann für alle Dieselautos mit Partikelfilter eingesetzt werden. Bei Erstanwendung, wie allen weiteren Anwendungen, empfehlen wir die Zugabe von 10ml auf 10 Liter Kraftstoff. Mischen Sie das Additiv einfach vor dem Tanken dem Diesel bei. Wenn Sie viele Kurzstrecken zurücklegen, sollten Sie die Anwendung jede 3. - 4. Tankfüllung wiederholen. So halten Sie den Rußanteil niedrig und der DPF erreicht das Maximum der Lebensdauer.

 

Das könnte Sie auch interessieren: Ihr Ölmessstab zeigt mehr Öl an als tatsächlich eingefüllt wurde? Hier könnte eine wundersame Ölvermehrung vorliegen. Hier finden Sie Ursache, Wirkung und mögliche Lösung für dieses Problem!

* Sie haben Fragen zu unseren Dieselpartikelfilter (DPF) Additiven? Schreiben Sie uns eine E-Mail info@motorvital.de oder rufen uns an Tel. +49 160 97303020.